Seepferdchen & Co Teil 2

In unserer Schwimmschule können die Kinder natürlich auch ihre Schwimmabzeichen machen. Aber was müssen die Kinder dafür genau schaffen. Da wir von den Eltern immer mal wieder gefragt werden gibt es hier ein paar Antworten.

Teil 2: Das Bronzeabzeichen

Die Anforderungen für das Bronzeabzeichen sind 200m schwimmen in beliebiger Lage (also auch in Rückenlage), einen Sprung aus 1m Höhe oder einen Startsprung und das Heraufholen eines Gegenstandes aus ca. 2m Tiefe. Weiterhin wird die Kenntnis der Baderegeln gefordert.

In unseren Schwimmbädern mit ca. 12m Länge bedeuten 200 Meter 16-18 Bahnen ohne Pause zu schwimmen. Da wir nur eine Wassertiefe von 1,30m haben, müssen die Kinder nicht einen Ring, sondern 2 Ringe mit einem Versuch ertauchen. Dabei müssen die Ringe 1,5m bis 2m auseinanderliegen.

Startsprünge, also Sprünge kopfwärts ins Wasser sind ebenso wie die praktische Anwendung der wichtigsten Baderegeln in jeder Stunde Unterrichtsinhalt und werden also ständig geübt.